Ein Projekt der Suzuki-Violinschule:

VIOLINISSIMO

25.03.2013 19:50 von Susanne Knoop

So hieß unser letztes großes Konzert, das wir im Begegnungszentrum in Kinderhaus spielten. Als Moderation fungierte eine Geschichtenerzählerin, die die Geschichte eines Mädchens erzählte, das alleine in einem Musikmuseum zurückbleibt und erst mit Hilfe eines Museumsgespenstes wieder hinaus findet. Die Aufgaben, die das Mädchen dabei lösen muß, sind die Anmoderationen der gespielten Stücke. Die Idee zu dieser Geschichte hatte Frau Barbara Winter aus Havixbeck.

Zurück